Ich (er-)wache, also bin ich

Stationenfilm-Projekt

Ich (er-)wache, also bin ich ist ein Stationenfilm-Projekt der freien Regisseurin Hannah Schassner, welches das Gelände der Milchsackfabrick als Frauengefängnis denkt. Die einzelenen Monologe sind über die App Actionbound erspielbar. Wir haben die Monologe abgefilmt und geschnitten.

Mit: Jochen Döring, Antigone Akgün, Mirrianne Mahn, Léa Zehaf, Marlene Zimmer, Daniela Fonda Text & Regie: Hannah Schassner Kamera & Schnitt: Koprow&Preßmar

Gefördert durch das Projekt- wie das Brückenstipendium der Hessischen Kulturstiftung. Mit Dank an die Milchsackfabrik, die Landungsbrücken Frankfurt und das Tanzhaus West.

%d Bloggern gefällt das: