x Schritte

.

Wann vergeht Zeit besonders langsam? Wann besonders schnell? Obwohl sie doch immer gleich verstreicht – eine Stunde, 60 Minuten, 3600 Sekunden – vergeht für uns kaum ein Tag in der selben Geschwindigkeit wie der vorherige. 

x Schritte versteht sich als Experiment. Ziel dieser Arbeit war es die Unterschiede und Wirkungsweisen der beiden Medien Film und Performance zu betrachten, zu analysieren, mit ihnen zu experimentieren und sie gegeneinander auszuspielen. Entstanden sind daraus eine Performance, ein Kurzfilm und eine Installation mit dem Titel x Schritte. Gemeinsam mit Davida Brown haben wir gängige Darstellungsweisen im Film auf die Bühne geholt und umgekehrt. Hierfür setzten wir uns mit der Thematik Zeit als verbindendes Glied zwischen Film und Performance auseinander. Welche Möglichkeiten der Zeitdarstellung sind dem Film, und welche der Bühne vorbehalten? Wie lässt sich die absolute Gegenwart die von der Körperlichkeit der Performerinnen ausgeht in den Film übertragen? Mit unserem Projekt möchten wir einen Raum für freie Assoziationen eröffnen indem wir absurde Situationen erschaffen und mit Atmosphäre spielen.

Dieses Projekt wurde unterstützt von der Film- und Mediennachwuchsförderung RLP

.

Performance

Dauer: ca. 50 Minuten

Dartellerinnen: Davida Brown, Michelle Koprow

Künstlerische Leitung: Laura-Marie Preßmar

Idee, Konzept & Umsetzung: Davida Brown, Michelle Koprow, Laura-Marie Preßmar

Lichtdesign: Magda Lustig

Aufführungstermine:

17. August 2020 beim Online Performance Art Festival

29. September 2019 beim Internationalen Frauen* Theater-Festival, Frankfurt

18./ 19. Januar 2019 in den Landungsbrücken, Frankfurt

19./ 20./ 21. Oktober 2018 im performance art depot, Mainz

.

Kurzfilm

Dauer: ca. 10 Minuten

Darstellerinnen: Davida Brown, Michelle Koprow

Schnitt & Audio: Laura-Marie Preßmar

Idee, Konzept & Umsetzung: Davida Brown, Michelle Koprow, Laura-Marie Preßmar

Filmvorführungen:

26. September – 09. Oktober 2021 im Rahmen der Ausstellung Sidewalk Video Gallery in der Fountain Street Gallery, Boston (USA)

18. September 2021 als Fassadenprojektion am Stadttheater bei Gießener Auftritte

15. – 18. Juli 2021 Castiglioni Film Festival (Italien)
–> Nominiert in der Kategorie „Art and Experimental“

01. Mai – 31. August 2021 auf dem Festival del Cinema di Cefalú, Sizilien (Italien)
–> Semi-Finalist

23. April – 02. Mai beim Filmóptico – International Art Visual and Film Festival

16. April 2021 beim GutterBliss Temporary Testival

27. – 29. November 2020 bei der visionale20, Frankfurt

5. August 2020 beim International Inter University Short Film Festival (IIUSFF), Dhaka (Bangladesch)

17. November 2019 beim Girls Go Movie Kurzfilmfestival, Mannheim

10. November 2019 bei The Lift-Off Sessions

8. – 10. November 2019 im Rahmen der Ausstellung Abriss im Peng, Mainz

Installation

Videoprojektion, Wellblech, Artefakte und eine mechanische Apparatur

Idee, Konzept & Umsetzung: Davida Brown, Michelle Koprow, Laura-Marie Preßmar

Ausstellungen:

12./ 13. September 2020 beim KunstRaum/ArtSpace „Alte Bürger“, Bremerhaven

08./ 09./ 10. November 2019 im Rahmen der Ausstellung Abriss im Peng, Mainz


%d Bloggern gefällt das: